» Home
» Projektphasen
» Partner
» News
» Kontakt


Perseud - Kurzbeschreibung

Das Projekt PERSEUD beschftigt sich mit Grundlagen der persuasive Computing Forschung (Captology). Dies ist eine junge Disziplin im Bereich Human-Computer-Interaction, die es zum Ziel hat zu erforschen, wie Technologie Einstellungs- und Verhaltensnderungen von Personen (bewusst) hervorrufen kann. In dieser Disziplin werden aktuell hauptschlich Fallstudien durchgefhrt; es mangelt derzeit aber an einer tiefergehenden sozialpsychologischen Fundierung.

PERSEUD hat es zum Ziel die sozialpsychologischen Grundlagen im Bereich Verhaltens- und Einstellungsnderungen zu vertiefen und beide Domnen nher zusammenzufhren (Sozialpsychologie und Captology). Aus dieser Zusammenfhrung sollen im Rahmen von PERSEUD ein Inventarium an persuasiven Softwarekomponenten fr Entwicklungstools entstehen. Diese Werkzeuge sollen den Benutzer strker in das Bewusstsein des Programmierers rcken.

Die persuasiven Komponenten werden im Zuge von PERSEUD praktisch angewandt und auf ihre Wirksamkeit im Rahmen von Softwareentwicklungsumgebungen getestet. Als praktisches Beispiel dient hierbei die Softwarentwicklungsumgebung zenOn der Firma COPA-DATA, mit Hilfe derer Benutzerschnittstellen im Bereich der industriellen Automation erstellt werden. Zu diesem Zweck werden Softwarekomponenten entworfen, in die Umgebung zenOn integriert und im Rahmen von experimentellen Studien getestet und evaluiert.

Diese Studien sind kurz- und langfristig angelegt und sollen die Auswirkungen der entworfenen persuasiven Softwarekomponenten aufzeigen. Des weiteren werden innerhalb von PERSEUD neue Methoden zur Messung von Persuasion entwickelt und evaluiert.